Legal Technology in der Due Diligence

17.01.2022

Die Rechtstechnologie entwickelt sich in rasantem Tempo. Virtuelle Datenräume werden zur bevorzugten Methode für Unternehmen, Daten im Rahmen von Due Diligence, M&A und Audits zu speichern und mit anderen zu teilen. Firmen nutzen auch die Legal Technology, um potenzielle Investoren zu bewerten und ihre Verträge zu verbessern. Zunehmend wird auch überlegt, Legal Tech-Anwendungen in Datenräumen zu integrieren, um standadisierte Rechtsvorgänge automatisiert im Hintergrund ablaufen zu lassen.

Legal Technology ist die Nutzung von IT-basierten Werkzeugen und Systemen für juristische Zwecke. Es ist ein schnell wachsendes Berufsfeld, in dem in den letzten Jahren eine Reihe neuer Law-Tech-Unternehmen entstanden sind. Es umfasst Software für E-Discovery, Dokumentenmanagement, Vertragsmanagement und andere rechtliche Aufgaben. Legal Tech wird zugeschrieben, dass die Bearbeitungszeit von Dokumenten während eines Rechtsstreits um bis zu 80 % verkürzt wurde.

Foto: Adobe Stock, Kasto

Legal Tech verändert in Zukunft die Art und Weise, wie Juristen arbeiten und mit Kunden interagieren. Legal Tech-Lösungen werden eingeführt, um den Prozess der Dokumentenerstellung, des Dokumentenmanagements und anderer rechtlicher Aufgaben zu rationalisieren, die für Anwälte mühsam oder zeitaufwändig sein können. Auf diese Weise hat die Rechtstechnologie dazu beigetragen, den Weg für eine stärker globalisierte und vernetzte Welt zu ebnen, indem sie eine einfachere Möglichkeit für die grenzüberschreitende Kommunikation bietet.

Legal Tech hat den Menschen auch den Zugang zur Justiz erleichtert. So gibt es beispielsweise einen allgemeinen Trend zu Pro-Bono-Rechtsdienstleistungen, bei denen Anwälte eine Reihe von Fällen kostenlos für ihre Mandanten bearbeiten. Auf diese Pro-Bono-Dienste wird häufig über digitale Plattformen zugegriffen, die Anwälte mit Personen verbinden, die Hilfe in Fällen des Gesundheitsrechts, des Einwanderungsrechts oder anderer spezifischer Fälle benötigen.

Zurück zur Übersicht

Warum dataroomX®?

  • Deutscher Anbieter
  • Hochsichere Datenräume
  • ISO-zertifiziertes Rechenzentrum
  • DSGVO-konform
  • Alle Preise Flattarife
  • Zahlung per Rechnung
  • Sofort nutzbar
  • Kunden-Testsieger
  • Monatlich kündbar
  • Einfache Bedienung
  • Berufs-/Betriebshaftpflicht
Datenraum jetzt testen!

Preise:

  • Datenräume ab 190 € monatl.
  • Notar-Verseigelung: 320 €
Jetzt bestellen!